Wort zum Samstag: Zeit für die Sommerpneu

Gestern Donnerstag verzeichnete der Kanton Zürich den achten Hitzetag mit 30 Grad und mehr in diesem Jahr. So predigte es der Wettertalk auf meinem Arbeitswegradio Zürisee. Wir dürfen nun also getrost davon ausgehen, dass der Sommer definitiv da ist. Sommer, Sonne, Schweissgeruch. Ein Traum.

Höchste Zeit also auch für die Montage der Sommerpneu. Damit diese auch noch rechtzeitig vor dem ersten Schneefall des anstehenden Winters montiert sind, darf unser Auto den heutigen Freitag in der Garage verbringen. Papi und Sohn werden derweil mit dem Bus einkaufen gehen.

Also, freuen wir uns auf ein richtig tolles Hot Weekend. Mit den Hitzetagen neun, zehn und vielleicht ganz knapp auch noch Nummer elf. Wir werden sehen. Geniessen wir erst einmal ein paar ruhige und hoffentlich kühle Minuten – und lesen einfach weiter.

Sommerpneu und Sommerbad

Was für ein Traumprogramm für unseren bald dreijährigen Lebemann. Zuerst der Besuch in der Garage und danach weiter mit dem Bus zum Einkaufen. Was will man – also er – noch mehr? Nun ja, so einiges. Wenn man ihn denn fragen täte. Aber das lassen wir lieber sein.

Und dann soll der Freitag ja erneut ein absoluter Traum-Sommer-Sonnen-Tag werden. Mit Sonnenschein und heissen Temperaturen. Da eröffnen wir am Nachmittag doch gleich unsere ganz private Badi in unserem Garten. Göttis Schwimmpool zum Aufblasen wird mit reichlich Wasser gefüllt, damit dann die ganze Familie ihre Runden Schwimmen können. Oder so ähnlich.

Slide my Weekend

Was uns noch fehlt, ist eine Wasserrutschbahn. Ist bei unserem Kinderpool aber wohl auch nicht wirklich sinnvoll. Dafür gibt es ja die richtigen und grossen Badis. Gemütlicher ist es aber trotzdem daheim. Aber egal. Wer Lust hat auf eine wirlich lange – so richtig laaaaange – Wasserrutsche, der ist bei Slide my Day respektive Slide my City goldrichtig.

Egal, ob Day oder City, die Wasserrutschbahn ist die gleiche. Auf rasanten 200 Metern rutscht man in Badehose oder Bikini hinunter. Inmitten durch die Stadt. Slide my Day wird von Radio Zürisee präsentiert und findet am Sonntag, 19. August 2017 mitten in Horgen am Zürichsee statt. Bereits ausgerutscht hat es sich in Wallisellen, wo der Spass am 18. Juni 2017 stand.

Beschränkte Rutschzahl

Slide my City hingegen geht in diesem Jahr auf Tournee durch vier Schweizer Städte. Den Auftakt macht am 22./23. Juli 2017 die Ostschweiz mit St. Gallen, wo man die Teufener Strasse runterrutschen kann. Stets bestückt mit einem Rutschreif und rasant unterwegs auf der Wasserrutsche. Am 29./30. Juli 2017 steht die Rutsche in Bern in der Aargauerstalden-Strasse und am 5./6. August 2017 in Lausanne in der Av. Frédéric-César-de-la-Harpe. Die Strasse heisst tatsächlich so.

Und 2017 kommt der „längste Rutschspass der Schweiz“ (so Radio Zürisee) in die Zentralschweiz. Am 11./12. August 2017 findet auf der Studhaldenstrasse in Luzern das Tourfinale von Slide my City statt. Die Tickets sind übrigens äusserst begehrt und die Tour 2016 war restlos ausverkauft. Also schaut schon jetzt vorbei auf slidemycity.ch und reserviert euch frühzeitig euer Rutschticket.

Slide my Gartenpool

Aber heute ist es einfach nur heiss und wir haben in unserem Garten unsere eigene Poolparty. Mit dem runden aufblasbaren Kinderpool, den doch bestimmt alle kennen. Dem Götti sei dank, haben wir in unserem Haus einen Pool. Was kann man in diesen Tagen anderes tun, als Schatten und Abkühlung suchen?

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein cooles und erfreutes Weekend. Geniesst es!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.