Markiert: Weihnachtsmarkt

Frohe Weihnachten 2017

Frohe Weihnachten – Luxus fürs neue Jahr: ein klein wenig Zeit

Zeit ist ein rares Gut. Umso wichtiger, dass man sorgsam damit umgeht. Was nützt einem die beste Freundschaft, wenn man sich die Zeit nicht nimmt, diese zu pflegen? Was nützen tolle Ausflugsziele, wenn man diese nie besuchen kann. Oder was nützt einem ein schönes Daheim, wenn man kaum Zeit hat, es zu geniessen?

Zeit für sich. Für die Familie. Für Freunde. So fuhren wir anfangs Dezember für ein langes Wochenende in den Schwarzwald und verbrachten dort ein paar unglaublich schöne Tage. Inmitten der tief verschneiten Winterlandschaft mitsamt stimmungsvollem Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht.

Wenn es euch die Zeit wert ist, dann lest gerne weiter. Ansonsten nutzt diese Minuten für etwas, das euch wirklich Spass macht. Aber ich darf euch verraten, es geht ganz schnell. Viel folgt nicht mehr.

Wort zum Samstag mit Theobald und Anneliese

Wort zum Samstag: Shoppen bis das Christkind kommt

Hand aufs Herz. Habt ihr schon alle Geschenke besorgt für Weihnachten? Weiss das Christkind bescheid, was es euren Kindern, Patenkindern und sonst wie geliebten Menschen bringen darf? Nein? Also, jetzt echt noch nicht? Ich auch nicht. Ich wünschte mir, ich wüsste wenigstens schon, was ich überhaupt besorgen könnte.

Aber keine Angst. Es bleibt noch viel Zeit. Es sind gerade mal zwei von 24 Türchen geöffnet. Also bloss nicht in Panik verfallen. Einkaufen können wir noch, bis das Christkind daher geflogen kommt. Das nimmt dann die Geschenke per Express in Empfang, um sie unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.