Markiert: Uri

Restaurant Schützenmatt Fomaz SRK Altdorf

Unter der Kastanie im Urner Hauptort Altdorf

Ein Restaurant als Projekt des Schweizerischen Roten Kreuzes? Genau das ist das Restaurant Schützenmatt in Altdorf. Der grosse Kastanienbaum lädt im Sommer zum gemütlichen Sein und die Küche des Restaurant zum feinen Geniessen. Ein Besuch der Gaststube mit dem etwas anderen Konzept ist in jedem Fall empfehlenswert.

Tag des Schweizer Bieres

Ein Prosit auf die Schweizer Bierkultur

Nicht alle mögen es, ich dafür umso mehr – ein kühles, erfrischendes Bier. Ob im bayrischen Biergarten, im englischen Pub oder im heimischen Garten, es schmeckt einfach. Bierkultur wird weltweit gelebt. Wir beschränken uns heute auf die Schweizer Biere.

Viele Schweizer Brauereien wurden in der Vergangenheit von internationalen Grosskonzernen aufgekauft. In der Folge nutzten viele Mittel-, Klein- und Kleinst-Brauereien ihre Chance. Genau damit stossen wir heute an. Mit Schweizer Bier auf den Tag des Schweizer Bieres vom 27. April 2018. Ohne Einfluss der Weltkonzerne mit den grünen Etiketten.

Also los: Bier holen, öffnen, einen Schluck gönnen und dann weiterlesen.

Wandern Arnisee Uri

Arnisee – Wander-Grill-Plausch mit der ganzen Familie in den Urner Alpen

Mehrstündige Wanderungen in den Bergen sind immer wieder ein tolles Erlebnis. Nur, für unseren dreijährigen Sohn sowie für seinen Grosspapi, sieht dies leicht anders aus. Alles kein Problem, es gibt viele wunderschöne Ausflugsziele in den Alpen, wo alle hinkommen. Eine absolute Top-Empfehlung liegt oberhalb Amsteg, Intschi und Gurtnellen im Urnerland: das Arniseeli.

Wer will, kommt mit gerade mal maximal zehn Gehminuten aus. Keine fünf Minuten von der Seilbahnstation liegt der Arnisee bereit für gemütliche Stunden inmitten der Zentralschweizer Bergwelt. Mit traumhaftem Blick auf Bristen und Windgällen. Aber lest doch einfach weiter und geniesst danach die Aussicht auf den Fotos.

Wanderung Sustlihütte

Wanderung zur Sustlihütte: Abschalten im Herzen der Alpen

Weg vom Alltag. Einfach mal wieder abschalten. Das haben wir uns am vergangenen Wochenende zu Herzen genommen. Nur zu zweit machen wir uns auf den Weg zu einem zweitägigen Wanderausflug. Unseren Kleinen geben wir unterwegs bei Grosi und Grosspapi ab. Eine absolute Win-Win-Win-Situation. Der Kleine ist gerne bei seinen Grosseltern. Die haben ihn sowieso ganz gerne mal wieder über Nacht zu Besuch. Und wir? Ja, wir können das Wochenende ganz alleine geniessen. Alleine zu zweit dem alltäglichen Trubel entfliehen.

Der schönste Urner

Uristier: Der schönste Urner

Darf ich vorstellen: der Uristier. Seit jahrhunderten der schönste Urner überhaupt. Und der gefürchigste. Aber die Urner sind ja ein liebes Volk im Herzen der Schweiz. Inmitten der Alpen gibt das enge Reusstal dem Kanton Uri seine Fläche. Vom Gotthard her kommend und sich öffnend zum Vierwaldstättersee.

Das Urner Landessiegel mit dem beringten Auerochsen wurde 1243 erstmals überliefert. 1291 gehörte Uri nebst Schwyz und Unterwalden zu den Urkantonen der Eidgenossenschaft. Der Stier ist zwar der schönste Urner, aber trotz seines stolzen Alters nicht der Älteste. Diese Ehre gebührt dem berüchtigten Föhn. Dieser starke Fallwind weht vom Süden über die Alpen her kommend oft durch die Reussebene und sorgt dann im Urner Zipfel des Vierwaldstättersees (dem Urnersee) für prächtige Windverhältnisse für alle Surfer.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.