Markiert: Schweiz

Gian Maria Calonder Tim Krohn Engadin Krimi

Leichte Engadiner Krimikost mit deppertem Polizisten

Der junge Flachländer Massimo Capaul hat gerade die Polizeischule abgeschlossen und tritt im Engadin auf dem Posten von Samedan seine erste richtige Stelle als Polizist an. Doch noch vor seinem ersten offiziellen Arbeitstag ist er schon wieder suspendiert. Er ist einfach zu penibel, zu korrekt und zu hartnäckig – und klärt nebenbei so manche rätselhafte Todesfälle auf.

Eine äusserst unterhaltsame Krimireihe mit einem bisweilen unglaublich doofen Hauptdarsteller. Mit Engadiner Hochjagd erschien in diesem Sommer der dritte und klar beste Band.

Wandern SAC Brunni Rugghubel Engelberg

Rugghubel und Brunni: SAC-Hütten-Premiere als Familie

Was freuten wir uns auf dieses lange Wochenende! Drei Wandertage, zwei Nächte auf einer SAC-Hütte – und dies das erste Mal mit der ganzen Familie. Sprich: Wir – Mami und Papi – mit unserem fünfjährigen kleinen grossen Wandermann. Seine allerersten Übernachtungen auf einer SAC-Hütte. Was sind wir stolz auf ihn. Trotz Regen am ersten Tag lief er die 500 Höhentmeter von der Brunni- zur Rugghubelhütte voll motiviert – und stets alles kommentierend.

Geniesst unser Wanderwochenende in meinem kleinen Bergwanderbericht.

Schweizer Bier

Kleine Brauereien für den grossen Bier-Genuss

Prost und zum Wohl! Zu diesem Beitrag empfehle ich wärmstens ein kühles Bier zu geniessen. Am besten ein tolles Produkt aus deiner Region oder zumindest aus deinem Land. Noch besser eines von einer der kleineren und unabhängigen Brauereien. Für Leserinnen und Leser aus der Schweiz empfiehlt sich also eines jener Schweizer Biere, die ich regelmässig geniesse und auf meinem Blog zu finden sind. Die Vielfalt ist riesig und der Geschmack nicht weniger.

Bereit? Flasche geöffnet? Glas gefüllt? Dann mal Prosit, einen Schluck geniessen und los gehts.

OneMillionRun Laufen

#OneMillionRun – am nächsten Wochenende läuft die Schweiz aus dem Stillstand

Viel zu lange schon wird unser Alltag von Covid-19 geprägt. Deshalb läuft die Schweiz am kommenden Wochenende mit dem #OneMilionRun gemeinsam aus dem Stillstand. Individuell und doch gemeinsam. Unter Einhaltung aller Vorschriften des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und dennoch völlig frei. Startend zu Hause auf der Heimstrecke und doch mit einem gemeinsamen Ziel – innert 48 Stunden eine Million Kilometer erlaufen. Sei auch du dabei am #OneMillionRun vom nächsten Wochenende.

Die Republik Zürich

Die Republik – guter Journalismus auf der Kippe

Seit zwei Jahren liefert das Online-Magazin Republik unabhängig und werbefrei begeisternden Journalismus. Entstanden aus einem Crowdfunding, finanziert von den Leserinnen und Lesern und produziert von der unermüdlichen Crew, entwickelte sich die Republik rasant. Doch nun steht sie mehr denn je auf der finanziellen Kippe. Es sieht nicht schlecht aus, aber es braucht bis Ende Monat noch ein paar Abonnenten – im Republik-Jargon auch Verleger genannt.

Erfahre hier, was mir an der Republik gefällt – und lass dich selbst davon überzeugen.

Lukas Dischl Unrein Luzern

Unrein – wenn selbst die Opfer nicht unschuldig sind

Ein neues Ermittlerpaar sorgt in der Leuchtenstadt Luzern für mehr Gerechtigkeit. Coco Kronenberg und Elias Amrein von der Luzerner Polizei bekommen es in ihrem ersten Fall Unrein mit einer tragischen Geschichte zu tun. Und mit Mordopfern von jungen, unschuldigen Knaben. Doch waren diese zu Lebzeiten tatsächlich solche Unschuldslämmer, wie es dessen Eltern zu wissen glauben?

Lest mehr vom Debutroman Unrein des echten Luzerner Polizisten und Autor Lukas Dischl.

Stanserhorn Cabrio Luftseilbahn

Mit dem Stanserhorn Cabrio zum Candle Light Dinner

Dank unseres doppelten 40igsten durften wir diesen Sommer einen wunderbaren Abend auf dem Stanserhorn verbringen. Mit der Cabrio Luftseilbahn fuhren wir in die Wolken des 1’848 Meter hohen Ausflugberges und genossen im Rondorama Drehrestaurant vier Gänge des Candle Light Dinner. Das Wetter war durchzogen, klarte im Laufe des Abends jedoch auf und präsentierte sich in der Folge prächtig und klar.

Das Stanserhorn ist nicht nur wegen der eindrücklichen Cabrio Luftseilbahn eine Empfehlung wert.

Dinosaurier Museum Aathal

Auf Entdeckungsreise im Dinosaurier-Museum Aathal

Sie lebten viele Millionen Jahre vor uns, mögen aber bis heute zu begeistern: die Dinosaurier. Im Dinosaurier-Museum in Aathal kann man die Riesen der Urzeit hautnah und in Originalgrösse erleben. Nachbauten, Skellete und viele Informationen gibt es dort und ich war bei unserem kürzlichen Besuch einmal mehr erstaunt, wie neugierig unser Kleiner doch immer ist.

Macht auch ihr euch auf die Suche nach den Dinosauriern und Lebewesen, die unsere Welt vor ach so vielen Millionen von Jahren bevölkerten.

Irène Mürner Stock Stein Tod

Irène Mürner: Mord, Selbstmord oder Unfall? Oder von allem etwas?

Keine Zeit für die alljährliche Sommerferienflaute. Nicht für mich, da ich gerade gute Kriminalromane mit dem Schauplatz Zürich entdecke. Aber auch nicht für Andrea Bernardi, da er als Detektiv der Kriminalpolizei Zürich mitverantwortlich ist für einen der spannenden Sommer-Krimis. So hat er in den Sommerferien gleich drei Todesfälle in der Stadt Zürich zu klären.

Doch war es Mord? Selbstmord? Oder schlicht ein Unfall? Weiterlesen und es folgt Klärung. Vielleicht.

Sagen-Erlebnisweg Flumserberg

Erlebnisweg mit dem Wilden Mannli vom Flumserberg

Immer mehr Wandergebiete trumpfen mit erlebnisreichen Wanderwegen für Kinder auf. So auch der Flumserberg hoch über dem Walensee und dem traumhaften Blick auf die Churfirsten. Unter anderen führt der einfach zu laufende Sagen-Erlebnisweg vorbei an vielen Infotafeln und Spielstationen vom Prodkamm runter zur Prodalp. Ein sehr toller Weg für die ganze Familie.

Aber erst einmal muss man hoch und deshalb fangen wir ganz vorne an. Mit der Anreise.

Michael Moritz Zürcher Dämmerung

Michael Moritz: Showdown in der Dämmerung des Zürcher Rotlichtviertels

Mit dem Krimi Züricher Dämmerung von Michael Moritz habe ich mich bewusst mal wieder für den Krimi-Schauplatz Schweiz entschieden. Der Autor war mir zuvor noch unbekannt, doch werde ich bestimmt noch weitere Romane von ihm lesen. Es war ein Volltreffer, denn der Krimi war einfach toll. Nicht übertrieben spannend, aber sehr abwechslungsreich und unterhaltsam.

Eine Empfehlung, welche ich euch nahelege zu lesen. Aber lest erst mal meine Gedanken dazu.

Schweizer Bier Sommer Hitze Durst

Heiss und durstig – den Sommer geniessen mit Schweizer Bier

Bier, Wein oder einfach Wasser? Ich mag alles, heute geht es nun aber ums Bier. Genauer gesagt um Schweizer Bier. So gerne ich in München das bayrische Gebräu geniesse, so mag ich zu Hause das lokale Bier aus meiner Heimat.

So versuche ich vermehrt auch feinste Erzeugnisse kleiner Brauereien aus, welche in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebten. Unter anderem dank den diversen Übernahmen grosser Schweizer Brauereien durch die grossen globalen Brauereien profitierten in der Folge wiederum die kleinen Schweizer Brauereien.

Jawohl, Brauereien über Brauereien. Prosit!

Andrea Fazioli Solo für Contini

Tessiner Privatdetektiv Elia Contini ermittelt wieder

Der Privatdetektiv Elia Contini ermittelt wieder. Nach sieben Jahren erschien im März 2019 die Fortsetzung des etwas eigenen Tessiner Privatdetektiven, welcher zwischen Airolo und Chiasso, dem Lago Maggiore und dem Luganersee sowie in unzähligen Seitentälern mit seinen Nachforschungen so manchen Leuten auf die Füsse tritt – auch der Polizei.

Continis neuster Fall beginnt mit der erfolgreichen Suche einer Hauskatze, geht über das Auffinden einer Boa constrictor bis hin zum sogenannten Sofakiller, der im Tessin für Angst und Schrecken sorgt. Schnell wird der Ursprung des Tötens jedoch im Möbelgeschäft der Familie Balmelli gefunden und Elia Contini überführt nicht nur den Mörder, sondern deckt auch illegale Geschäftspraktiken auf.

Auf gehts für ein Krimiabenteuer in den Süden der Schweiz.

Gabriel Anwander Tod im Emmental

Kriminelle Machenschaften im beschaulichen Emmental

Das Emmental im Schweizer Kanton Bern ist in erster Linie bekannt durch seine wunderschöne Landschaft, die Ländlichkeit. Desweitern in sportlichem Sinne durch die SCL Tigers aus Langnau sowie den Weltklasse-Skifahrer Beat Feuz aus Schangnau. Aber eines gilt für alle und alles – die Friedlichkeit.

Doch dann verschwindet das Mädchen Magdalena, ein grosses Talent im Frauen-Boxen. Als sie einige Tage später wieder auftaucht, hat die Polizei wichtigeres zu tun, als die Entführer zu finden. Privatdetektiv Alexander Bergmann ermittelt im Auftrag des Boxchampion Hammer-Joe und gerät schon bald selbst in die Fänge international agierender Krimineller.

Was geht hier vor? Die Ermittlungen bringen Alexander Bergmann ins Rotlichtmillieu von Burgdorf und mitten in einen schon seit Jahren anhaltenden Mächenhandel. Und dann liegt die Betreiberin des Puffs plötzlich selbst tot in der Emme…

Monica Mansour Cem Cengiz Luzerner Totentanz

Monika Mansour: Von den Ungerechtigkeiten des Lebens – früher wie heute

Eine Hexe versetzt die Stadt Luzern in Angst und Schrecken. Über die Weihnachtstage werden in der Stadt Luzern an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Mädchen aus ihrem Zimmer entführt und öffentlichkeitswirksam an geschichtsträchtigen Orten niedergelegt. Die Fundorte sind geprägt mit Symbolen, welche auf das Mittelalter und die Zeit der Hexen hindeuten. Schnell weiss man, wer dafür verantwortlich ist – die Sträggele von Luzern.

Doch wer steckt tatsächlich hinter diesen Taten und mit welchem Motiv? Ein spannender Krimi, welcher deutlich aufzeigt, dass die letzte Hexe noch lange nicht verbrannt ist – auch wenn es heute keine Scheiterhaufen mehr für sie gibt.

Franz Hohler Gleis 4

Franz Hohler: Das Schicksal ruft auf Gleis 4

Isabelle ist unterwegs in die wohlverdienten Ferien. Nach einer unerwarteten Operation reist sie ihrer Freundin nach auf die aeolischen Inseln, nach Stromboli. Als sie mit ihrem Koffer vor der grossen Treppe im Bahnhof Oerlikon steht, bietet ihr ein älterer Herr seine Hilfe an. Gerne nimmt Isabelle diese an, doch wenig später bricht der unbekannte Helfer auf dem Perron tot zusammen.

Isabelle leistet erste Hilfe, weitere Pendler rufen Ambulanz und Polizei. Der Zug von Isablle fährt ohne sie, ebenso der Flieger in den Süden. Nun nimmt die Geschichte seinen Lauf. Isabelle verzichtet, später zu fliegen und will mehr über den unbekannten Toten herausfinden. Ob das eine gute Idee war?

Ina Haller Andrina Kaufmann Aarauer Finsternis

Aarau-Krimi von Ina Haller: Verschwunden und lebendig begraben

Köbi Steiner, Mitarbeiter von JuraMed und ein guter Freund des Inhabers Enrico Bianchi, verschwindet spurlos. Zeitnah wird sowohl in der Firma wie auch ins Haus von Bianchi eingebrochen. Was hat der überraschend auftauchende Süditaliener Sergio Moretti damit zu tun? Weshalb bedrängt dieser ausgerechnet jetzt den gebürtigen Italiener Enrico Bianchi?

Der Firmenchef unternimmt mit Unterstützung seiner Freundin Andrina Kaufmann selbst Nachforschungen – und verschwindet bald darauf selber spurlos. Als ein Foto mit einem Grabkreuz und eingraviertem Todesdatum auftaucht, schwinden sämtliche Hoffnung, Enrico nochmals lebend zu sehen – das Datum auf dem Kreuz entspricht jenem von heute. Der Auftakt zu einem spannenden Finale.

Joel Dominique Sante Tatort Thurgau Tiefer Fall

Piet und Mägi ermitteln im Tatort Thurgau

Der neuste Tatort Thurgau führt die Ermittler Mägi Buchwald und Piet Wenger nach Romanshorn am Bodensee. Der Besitzer des dort ansässigen Bauunternehmens kommt auf einer naheliegenden Baustelle ums Leben. Doch erst nach einem anonymen Telefonanruf wird aus diesem unglücklichen Unfall kurz nach Feierabend ein Todesfall mit Fremdeinwirkung.

Kurz darauf kommt auch noch der Bauleiter besagter Baustelle ums Leben. Erneut sieht es nach Selbstmord aus, doch sind es der Zufälle langsam zu viel. Aber wer steckt hinter den Todesfällen? Will die eigene Familie vorzeitig ans Erbe ran oder steckt was ganz anderes dahinter?

Sämtliche Spuren der Ermittler verlaufen im Sande und als sie dem wahren Täter auf die Schliche kommen, scheint das tragische Ende nicht mehr abzuwenden. Schaffen es Piet und Mägi, den Täter rechtzeitig zu stellen?

Bewegung Laufen Julien Wanders Schweiz

Wenn der Europa-Rekord schneller ist als der Weltrekord

Der Schweizer Läufer Julien Wanders wird immer schneller und holt sich immer neue Schweizer-, Europa- und Welt-Rekorde. Sein jüngster Coup gelang ihm vor einer Woche in Monaco mit dem ersten offiziellen Weltrekord über die 5 Kilometer auf der Strasse – und dies, obwohl der aktuelle Europa-Rekord drei Sekunden schneller ist. Kurios, schmälert jedoch die Leistung des jungen Spitzenläufers in keiner Weise.

Walter Millns Cobb 4 Rheinfall-Rache

Walter Millns: Späte Rache am Rheinfall

Der Journalist Cobb ist zurück in Schaffhausen und berichtet bei einer regionalen Zeitung über das Geschehen in und um Schaffhausen. Fünf Jahre ist es her, seit er mit seinen damals reisserischen Berichten einen Familienvater mitsamt seinen Kindern in den Tod trieb. In der Folge versank er in Alkohol und Selbstmitleid, Frau und Tochter verliessen ihn und seine Eltern kamen bei einem Flugzeugabsturz in Nordamerika ums Leben.

Doch nun holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Nach seiner Flucht nach Amerika kommt ein Rachefeldzug direkt auf Cobb und die damals beteiligten zu. Doch wer steckt dahinter und was ist damals tatsächlich geschehen? Ein spannender Krimi aus der Stadt am Rheinfall.

Silvia Götschi Bürgenstock

Silvia Götschi: Die Kinder aus Lima auf dem Bürgenstock

Die einfache Welt trifft auf Geld und Luxus. Sowohl in den neuen und modernen Hotels auf dem Bürgenstock wie im realen Leben. Da ist der unglückliche Privatdetektiv Max von Wirth, welcher einst Anwalt war und nun auf Bitten seiner Mutter einen Fall übernimmt, der ihn in die finanziell vornehmeren Zonen bringt, als er selbst sie kennt.

Er soll den vermeintlichen Selbstmord von Roberto Lombardi untersuchen und dessen Eltern im besten Fall den Mörder präsentieren. Doch dies ist ein gewagtes Spiel und es kommt alles ganz anders, als von allen Beteiligten gedacht. Ein spannender Detektivkrimi aus dem Herzen der Schweiz – inklusive Ausflug auf die Älggialp, dem geografischen Mittelpunkt der Schweiz.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.