Markiert: Rotseelauf

Laufen Rotseelauf Ebikon Luzern 2019

Schneller Lauf und gute Bouillon am Rotseelauf 2019

Der Frühling ist da, der Osterhase ruft und somit ist es höchste Zeit für den Rotseelauf in Ebikon bei Luzern. Bereits zum 50. mal wird der Rotseelauf ausgetragen. In all den Jahren hat er sich stets weiter entwickelt und so gab es auch zum Jubiläum einige Neuerungen.

Bereits zum neunten Mal dabei war ich selbst auf der Hauptstrecke über zehn Kilometer. Die Bedingungen passten perfekt, bewölkter Himmel und leicht kühl. Der Lauf war schnell und ich war am Ende super zufrieden, auch wenn ich nicht ganz an meine Bestzeit von 2016 ran kam. Top war einmal mehr die wohltuende Bouillon im Ziel.

Bewegung Rotseelauf Ebikon Luzern

Härtetest für den Körper am Rotsee

In einer Woche weiss ich Bescheid, wie es um den Fitnesszustand meines Körpers steht. Am kommenden Samstag, 14. April 2018 findet in Ebikon bei Luzern bereits zum 49. Mal der 10-Kilometer-Lauf um den malerischen Rotsee statt. Klar, bin auch ich mit dabei an meinem ehemaligen Heimsee.

Doch anders als in anderen Jahren musste ich vor einigen Wochen krankheitsbedingt ein grösseres Leistungstief hinnehmen. Viele Läufe bei Sonne, Wolken und auch Regen fielen aus. Nicht, weil ich nicht wollte, sondern weil es schlichtweg nicht ging. Wo stehe ich nun? Ja, auf diese Antwort bin ich selbst am meisten gespannt. Aber trotzdem freue ich mich auf meinen insgesamt achten Rotseelauf.

Bewegung Laufen Trainingsplan

Wie steht es um den Trainingsplan beim Laufen?

Seit Herbst 2016 laufe ich nach meinem persönlichen Trainingsplan. Mal mehr, mal weniger. Der Plan soll motivieren und nicht unter Druck setzen. Das klappt soweit ganz gut. Der Plan plant und ich als Läufer laufe. Wie sieht es mit all den Vor- und Nachteilen aus? Wovon profitiere ich, was nervt? Halten wir kurz inne und werfen einen Blick auf mein Laufen nach Plan.

Rotseelauf Ebikon Luzern

Rotseelauf 2017 – viel Schweiss bei schönstem Wetter

Wunderprächtiges Frühlingswetter lud am Samstag, 8. April 2017 in Ebikon zum 48. Rotseelauf. Es ist zwar erst Anfang April und Ostern steht uns noch bevor. Das sonnige Wetter heizte die Luft jedoch gewaltig auf und trieb uns Läuferinnen und Läufern den Schweiss auf den 10 Kilometern in Strömen aus den Poren.

Entsprechend war es für mich ein harter Lauf. Der Kampfwille wurde auf die Probe gestellt und jeder einzelne Kilometer war ein Gewinn. Schlussendlich darf ich auf einen tollen Lauf zurückblicken. Ich habe es trotz allem geschafft, die schöne Natur um den Rotsee zu geniessen.

Nun ist die Laufsaison so richtig lanciert und ich freue mich bereits jetzt auf den Greifenseelauf Mitte September. Aber mal langsam eins nach dem anderen.

Bewegung Shirt Header

Alles im Plan – (m)ein Laufbericht

Es läuft rund. Ich fühle mich so richtig gut, wenn ich mit meinen Laufschuhen an den Füssen laufen gehe. Ganz nach Plan. Und gemäss diesem steht mein nächster und somit erster Wettkampf 2017 schon bald an. In zwei Wochen weniger ein Tag ist es soweit. Am Samstag, 8. April 2017 starte ich in Ebikon zum Rotseelauf. Ich freue mich darauf und geniesse bis dahin meine Läufe am Greifensee und dem nahen Wald.

Bewegung Laufen Neujahr 2017

In Bewegung: wo es mich 2017 hin bewegt

Servus, Grüezi und Hallo – und herzlich willkommen im Jahr 2017!

Nun ist es endgültig vorbei. 2016 ist Geschichte. Es war ein aufregendes und sportlich sehr bewegtes Jahr. Wiederum startete ich an meinen drei liebsten Läufen und konnte bei allen mit einem Lächeln über die Ziellinie einlaufen. Am Greifenseelauf durfte ich gar einen zweiten Platz feiern – beim Laufzeit-Schätzwettbewerb von running.COACH.

Seither trainiere ich mit dem online Trainingsplan etwas gezielter auf meine Wettkämpfe. Auch startete nach dem Greifenseelauf meine erfolgreiche Blogreihe In Bewegung – immer sonntags auf querdurchdenalltag.com. So auch heute.

Bewegung Alltag Header

Der Sonntag: Im Zeichen der Bewegung

Bewegung. Ein weiter Begriff. Wir alle bewegen uns. Tagtäglich. Die einen mehr, die anderen weniger. Die einen zu viel, die anderen zu wenig. Aber doch muss jeder selber wissen, wieviel Bewegung für ihn gut ist. Auch die Art der Bewegung muss jeder für sich finden. Ich laufe gerne. Ob Spazieren, Wandern oder Joggen – ich bin einfach gerne zu Fuss unterwegs.

Da mir Bewegung – ob im Sport oder ganz allgemein im Alltag – wichtig ist, widme ich von nun an die Sonntage diesem Thema.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.