Markiert: Luzern

Monica Mansour Cem Cengiz Luzerner Totentanz

Monika Mansour: Von den Ungerechtigkeiten des Lebens – früher wie heute

Eine Hexe versetzt die Stadt Luzern in Angst und Schrecken. Über die Weihnachtstage werden in der Stadt Luzern an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Mädchen aus ihrem Zimmer entführt und öffentlichkeitswirksam an geschichtsträchtigen Orten niedergelegt. Die Fundorte sind geprägt mit Symbolen, welche auf das Mittelalter und die Zeit der Hexen hindeuten. Schnell weiss man, wer dafür verantwortlich ist – die Sträggele von Luzern.

Doch wer steckt tatsächlich hinter diesen Taten und mit welchem Motiv? Ein spannender Krimi, welcher deutlich aufzeigt, dass die letzte Hexe noch lange nicht verbrannt ist – auch wenn es heute keine Scheiterhaufen mehr für sie gibt.

Fasnacht Luzern Wegleitung 2019

Eifach rüüdig – sicher an die Lozärner Fasnacht

In einer Woche ist es wieder soweit. Frühmorgens – oder spätnachts – am Schmutzigen Donnerstag, 28. Februar, erknallt um Punkt fünf Uhr der Urknall über Luzern und die Fritschi-Familie zieht auf den Kapellplatz zur Tagwache und den Start der rüüdigsten Jahreszeit überhaupt – die Lozärner Fasnacht.

Luzern Zürich Heimat Vergleich

Luzern und Zürich – Vergleich meiner Heimatstädte

Zürich und Luzern. Das eine meine Heimat. Das andere irgendwie auch. Doch was bedeutet Heimat überhaupt? Und wie stehen sich die beiden Städte und Regionen gegenüber? Ist Zürich wirklich so hässlich, wie das viele Luzerner meinen? Und sind die Innerschweizer tatsächlich so konservativ, wie das desöftern den Anschein macht?

Lest weiter und erfahrt, was Heimat heissen kann. Und noch besser: entdeckt meine persönlichen Heimatregionen mit einem kleinen, aber feinen Vergleich. Ihr werdet sehen, blau-weiss ist doppelt toll.

Milena Moser Gebrauchsanweisung für Zürich

Zürich – wie ein Luzerner die Limmatstadt lieben lernte

Zürich. Die grösste Stadt der Schweiz. Zentrum der mächtigsten Banken. Gepflastert mit der teuersten Strasse der Welt. Und nicht gerade berühmt für allzuviele Sympathiepunkte von Aussenstehenden. Es ist, wie es ist, muss aber nicht so sein. Auch mir sagte Zürich lange nichts und doch mag ich die Stadt an der Limmat heute sehr. Genau wie andere Städte auch, hat Zürich viele wunderschöne und ruhige Plätze, verwunschene Gassen und sympathische Einwohner. Die wunderschöne Stadtkulisse vom Zürichsee die Limmat hinunter zeigt sich ganz speziell an schönen Sommertagen von ihrer besten Seite.

So sieht es auch die Schweizer Autorin Milena Moser, welche selbst lange Zeit in Zürich wohnte. In ihrer Gebrauchsanweisung für Zürich hilft sie uns allen – Zürchern, Nicht-Zürchern und jenen, die es werden wollen – wie man die Grossstadt verstehen und lieben lernen kann. Sie nimmt den Leser mit auf einen Ausflug zu tollen Schauplätzen und persönlichen Erinnerungen an ihre Kindheit. Und sie zeigt, weshalb Zürich so ist, wie es eben ist.

Kommt mit und erfahrt, wie ich den Gang weg von der Innerschweiz nach Zürich vollbrachte und die Limmatstadt und dessen Region lieben lernte. Und reist doch selbst nach Zürich. Am besten mit dem Zug zum Hauptbahnhof, denn dort startet auch die Gebrauchsanweisung für Zürich von Milena Moser.

Verkehrshaus der Schweiz Luzern

Spiel, Spass und Wissen im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern

Als gebürtiger Luzerner ist mir das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern von Kindesbeinen an ein Begriff – so wie auch für die meisten Kinder und Erwachsenen der ganzen Schweiz. Kaum eine Schulklasse, die nicht einmal mit Bahn und Bus nach Luzern ins Verkehrshaus fährt. Während die Grossen viel Wissenswertes erfahren, gibt es für alle Kinder und Kind gebliebenen beinahe überall etwas zum handfesten erleben und ausprobieren.

So war ich vor kurzem zum ersten Mal als Papa im Verkehrshaus der Schweiz zu Besuch und durfte mit meinem Sohn einen wunderbaren und erlebnisreichen Tag erleben. Welches Kind – und welcher Papa – interessiert sich nicht für Schiffe, Züge, Autos und Flugzeuge? Oder den Weltraum und moderne Technik? Kommt mit auf eine kleine Reise durch das sich immer wieder erneuernde Verkehrshaus der Schweiz in meiner Heimatstadt Luzern.

Stiftung Brändi Brunegg Behinderung

Ein bisschen Glück für Menschen mit Behinderung

Was bedeutet Glück für uns? Familie, Job und ein Daheim? Oder dass wir uns selbst um unser Leben kümmern können? Nicht allen ist dieses Glück gleichermassen beschieden. Manche Mitmenschen sind auf die Unterstützung von Ausserhalb angewiesen, um durch das Leben zu gehen.

Möglich machen dies Stiftungen, wie die Stiftung Brunegg in Hombrechtikon (Zürich) und die Stiftung Brändi im Kanton Luzern. Dort können Menschen mit Behinderung arbeiten und wohnen und uns sogenannt normalen Menschen mit ihren Produkten eine Freude machen.

Tag des Schweizer Bieres

Ein Prosit auf die Schweizer Bierkultur

Nicht alle mögen es, ich dafür umso mehr – ein kühles, erfrischendes Bier. Ob im bayrischen Biergarten, im englischen Pub oder im heimischen Garten, es schmeckt einfach. Bierkultur wird weltweit gelebt. Wir beschränken uns heute auf die Schweizer Biere.

Viele Schweizer Brauereien wurden in der Vergangenheit von internationalen Grosskonzernen aufgekauft. In der Folge nutzten viele Mittel-, Klein- und Kleinst-Brauereien ihre Chance. Genau damit stossen wir heute an. Mit Schweizer Bier auf den Tag des Schweizer Bieres vom 27. April 2018. Ohne Einfluss der Weltkonzerne mit den grünen Etiketten.

Also los: Bier holen, öffnen, einen Schluck gönnen und dann weiterlesen.

Verkehr Strasse Puff Fällanden Eschenbach

Nimm dir Zeit – im Puff von Fällanden und Eschenbach

Das Angebot an öffentlichem Puff wurde in Fällanden per Anfang April 2018 deutlich ausgebaut. Es ist überdies äusserst kundenfreundlich. Egal, von welcher Seite man ins Zentrum einfährt, man steht garantiert schon bald einmal hinter den Bremslichtern des Vorderwagens. Grund dafür sind Bauarbeiten an der zentral gelegenen Maurstrasse.

Ich bin mir verkehrsreiche Puff gewohnt. In meiner Heimatgemeinde Eschenbach bei Luzern gibt es gar zwei davon. Eines tagtäglich auf der Strasse, das andere nachtnächtlich im Studio beim Bahnhof. Also, bevor ich hier noch für mehr Puff sorge, wagen wir uns Schritt für Schritt an dieses Thema heran – genau so, wie man aktuell auf den Zentrumskreisel von Fällanden zuschleicht.

Bewegung Rotseelauf Ebikon Luzern

Härtetest für den Körper am Rotsee

In einer Woche weiss ich Bescheid, wie es um den Fitnesszustand meines Körpers steht. Am kommenden Samstag, 14. April 2018 findet in Ebikon bei Luzern bereits zum 49. Mal der 10-Kilometer-Lauf um den malerischen Rotsee statt. Klar, bin auch ich mit dabei an meinem ehemaligen Heimsee.

Doch anders als in anderen Jahren musste ich vor einigen Wochen krankheitsbedingt ein grösseres Leistungstief hinnehmen. Viele Läufe bei Sonne, Wolken und auch Regen fielen aus. Nicht, weil ich nicht wollte, sondern weil es schlichtweg nicht ging. Wo stehe ich nun? Ja, auf diese Antwort bin ich selbst am meisten gespannt. Aber trotzdem freue ich mich auf meinen insgesamt achten Rotseelauf.

Wirtshaus Reussfähre Luzern

Feiner Genuss bei bester Unterhaltung in der Reussfähre Luzern

Im Wirtshaus Reussfähre isst man nicht nur sehr gut. Man wird mit etwas Glück auch super unterhalten. So wie wir mit den Auftritten der Altgnome aus Hergiswil NW. Absolut passend für uns Männer vom Plauschkochen und eine Woche vor Beginn der fünften Luzerner Jahreszeit. Der Lozärner Fasnacht. Die rüüdige Fasnachtszeit ist seit einigen Wochen wieder vorüber, doch das Wirtshaus Reussfähre hat wieder für seine Gäste geöffnet. Schauen wir noch einmal zurück auf einen genussreichen und tollen Abend in der Reussfähre Luzern.

California Luzern Bar Restaurant

Ein kleiner Flecken California mitten in Luzern

California Dream – wer hat nicht auch schon vom südwestlichen Bundesstaat der USA geträumt? Mit den endlosen Stränden, der coolen Stadt San Francisco, dem Yosemite Nationalpark und natürlich Los Angeles mit Hollywood, Beverly Hills und Santa Monica. Viel zu oft bleibt es jedoch beim Traum. Dabei wäre California so nah.

Fasnacht Luzern EschenSPA

Entspannte Fasnacht mit EschenSPA

Das Leben kann manchmal so anstrengend sein. Was kommt da gelegener, als etwas Wellness an der Lozärner Fasnacht? Dank EschenSPA verbrachte ich ein paar rüüdig schöne Stunden an der Fasnacht in meiner alten Heimat Luzern. Anstelle von Wasser und Schaum beherbergte unser Bottich auf dem Wagen nun jedoch allerfeinste Vorräte für den immer wieder eintreffenden Notfall – Hunger und Durst. Ein kleiner Rückblick auf die rüüdig verreckte Lozärner Fasnacht 2018 – und einiges mehr.

Feuerschale Bier Buch Feeirabend

Wort zum Samstag: Eidgenössische Nationalturntage verspricht beste Unterhaltung

Auf gehts in ein Wochenende, das es in sich hat. In Eschenbach bei Luzern lädt der Turnverein zu spannenden Wettkämpfen und ausgelassener Party an den Eidgenössischen Nationalturntagen. Von Freitag bis Sonntag gastieren die besten Nationalturner der Schweiz im Dorf und messen sich in den verschiedenen Disziplinen. Gewinnen kann nur einer, verlieren jedoch tut keiner. Immer wieder sehenswert ist diesbezüglich der Gabentempel inklusive mehreren Lebenspreisen. Keiner der Turner geht mit leeren Händen nach Hause.

Nebst dem Nationalturnen findet am Samstag die grosse Revanche vom Unspunnen-Steinstossen statt. Und abends gehts ab in den verschiedenen Lokalitäten wie Festzelt, Kafistube oder Bar. Also, auf gehts nach Eschenbach zu den Eidgenössischen Nationalturntagen! Wir sehen uns.

Pilatus Luzern

In den Wolken auf dem Drachenberg Pilatus

Mit der Gondelbahn auf die Krienseregg am Pilatus hochfahren und dort den grossen PILU-Abenteuerspielplatz unsicher machen. Am Mittag ein Feuer machen und die eingepackten Cervelat bräteln und geniessen. Soweit der Plan.

Das Wetter war dann jedoch um einiges feuchter als erhofft und so resultierte eine etwas längere Bahnfahrt bis ganz hoch auf Pilatus Kulm. Mit einem Mittagspicknick ohne Feuer, aber die Cervelat sind auch kalt wunderbar. Anstatt dem Spielplatz folgten wir den Spuren von PILU durch den Felsenweg auf über 2’000 Meter über Meer.

Und zwischendurch verzogen sich auch mal die Wolken und boten eine traumhafte Sicht ins Tal. Ihr seht, ein Ausflug auf den Pilatus lohnt sich bei jedem Wetter. Lest selbst, was der Berg alles zu bieten hat.

Restaurant Jodlerwirt Schlagerbeiz Luzern

Schlag auf Schlager im Jodlerwirt – Bürgerlich gut Essen in Luzerns Schlagerbeiz

Gutes Essen und anschliessend gute Unterhaltung? Spricht irgendwas dagegen? Nein! Natürlich nicht. Genau dies ist möglich im Jodlerwirt in der Stadt Luzern. Ihr Konzept? Eine währschaft gute Küche, freundliche Bedienung in Tracht und jeweils Freitags und Samstags ab 22 Uhr die ultimative Schlagerparty.

Hungrig? Interessiert? Gwundrig? Dann unbedingt weiterlesen – und anschliessend gleich einen Tisch reservieren. En Guete.

UrsAnton Krügel Bierpolizist Luzern Weissbier

Viel Gift im Bier und Unterhaltung im Buch – der zweite Fall für den Luzerner Bierpolizisten

Der Luzerner Bierpolizist Heinz-Hubert Humpen hat mal wieder alle Hände voll zu tun. Da kostet ein Bierkritiker etwas zuviel von seinem vergifteten Bier und schon ist er tot. Nun muss Humpen nebst der Organisation der Luzerner Biertage auch noch ein Mord aufklären.

Zu allem Übel wird auch noch seine Ex und Mutter seiner Tochter angefahren. Die Vaterpflichten rufen. Wann zum Geier soll Heinz-Hubert Humpen noch zum Genuss all der leckeren Luzerner Biere kommen?

Ein unterhaltsamer Krimi von UrsAnton Krügel erwartet uns. Dem wahren Bierpolizisten. Absolut lesenswert. Am besten mit einem Weissbier. So wie mein Beitrag dazu. Prosit.

Seenliebe Jackson Lake USA

#Seenliebe – Die schönsten Erlebnisse an meinen liebsten Seen – vom Seetal bis Patagonien

Relaxen am See. Schwimmen im See. Oder mit dem Schiff auf dem See. Erlebnisse am, im und auf dem Wasser sind immer wieder traumhaft schön. Im Grunde egal, an welchem See. Und doch gibt es einige Lieblinge. Ganz besonders aufgrund von speziellen Erlebnissen.

Da sind die Eisberge im Lago Grey in Patagonien. Die Kajaktour auf dem Jackson Lake in den USA. Fahrten mit dem Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee in der Zentralschweiz. Das Ruderboot auf dem malerischen See in Finnland. Oder vor vielen Jahren meine ersten Schwimmzüge im Baldeggersee im Luzerner Seetal.

Kommt mit auf eine kleine Seen-Weltreise. Lasst euch inspirieren für einen Ausflug an einen der Seen oder auch eine längere Reise an die etwas weiter entfernten blauen Perlen.

Fotoalbum USA

Lassen wir die Bilder erzählen

Lassen wir für einmal den geschriebenen Text etwas ruhen. Heute beschränken wir uns auf das nötigste und nützen dafür die Zeit, ein wenig im Fotoalbum zu stöbern. Fotos faszinieren und inspirieren uns umso mehr, das gesehene selbst zu erleben. So hat es seit einigen Tagen neue Bilder in meinem persönlichen Fotoalbum. Impressionen für wunderschöne Reise- und Ausflugsziele. Aber schaut selbst.

Rotseelauf Ebikon Luzern

Rotseelauf 2017 – viel Schweiss bei schönstem Wetter

Wunderprächtiges Frühlingswetter lud am Samstag, 8. April 2017 in Ebikon zum 48. Rotseelauf. Es ist zwar erst Anfang April und Ostern steht uns noch bevor. Das sonnige Wetter heizte die Luft jedoch gewaltig auf und trieb uns Läuferinnen und Läufern den Schweiss auf den 10 Kilometern in Strömen aus den Poren.

Entsprechend war es für mich ein harter Lauf. Der Kampfwille wurde auf die Probe gestellt und jeder einzelne Kilometer war ein Gewinn. Schlussendlich darf ich auf einen tollen Lauf zurückblicken. Ich habe es trotz allem geschafft, die schöne Natur um den Rotsee zu geniessen.

Nun ist die Laufsaison so richtig lanciert und ich freue mich bereits jetzt auf den Greifenseelauf Mitte September. Aber mal langsam eins nach dem anderen.

Bistro du Theatre Luzern

Top – Poulet-Flügeli im Bistro du Theatre in Luzern

Nicht sehr oft, aber regelmässig immer wieder, zieht es mich mit meinem ehemaligen Korbball-Team ins Bistro du Theatre in der Stadt Luzern. Nach einer anstrengenden Meisterschaftsrunde gibt es im Bistro was zu essen. Die Karte müssen wir dazu jedoch nicht studieren. Seit Jahren bestellen wir das gleiche. Poulet-Flügeli, Pommes-Frites und Bier. Et voila. Das passt. Besser geht’s nicht.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.