Markiert: Hornussen

Bewegung Hornussen

Swiss Golf – oder einfach Hornussen

Da stehen eine Horde Männer mit Tafeln auf einem gemähten Feld und versuchen eine dahergeflogene Scheibe zu stoppen. Geschlagen von einem Mitglied der zweiten Horde Männer auf dem selben gemähten Feld. Sowas gibt es wahrlich (fast) nur in der Schweiz.

Was die kirchliche Obrigkeit im 19. Jahrhundert noch zu verbieten versuchte, ist heute nebst Schwingen und Steinstossen eine der drei Schweizer Nationalsportarten. Hornussen wird sie genannt und verdient hier endlich einen kleinen Erklärungsbeitrag, da mir selbst diese Sportart zwar bekannt, aber doch eher fremd war. Aber lest selbst, was auf den gemähten Feldern von den Horden Männer gespielt wird.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.