Markiert: Erholung

Jonas Jonasson Hundertjährige

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der die Leser doppelt in seinen Bann zieht

Die Geschichten des Hundertjährigen Schweden von Jonas Jonasson gehören mit grossem Abstand zu den besten Büchern meines Lesejahres 2018. Obwohl der erste Band bereits vor neun Jahren in der Originalfassung erschien, so sind die Bücher dieses Jahr so aktuell wie noch selten. Im September erschien die Fortsetzung des Bestsellers. Der Hundertjährige wird Hunderteinjährig und sorgt einmal mehr für einigen Wirbel in der Politspitze unserer Welt.

Mit viel Können nimmt Jonas Jonasson vergangenes und aktuelles Geschehen aus der Weltgeschichte auf die Schippe und lässt den Hundertjährigen frei mit den Staatsmännern – und Staatsfrauen – anbandeln. Zwei Bücher, die ein jeder Lesebegeisterter und eine jede Lesebegeisterte gelesen haben muss.

Bewegung Kopf Rätsel Sudoku 9

9.9. – Zahlenspielbewegung für den Kopf

Heute ist mal wieder Sonntag und der 9.9. noch dazu. Ein wahrer Schnappszahlentag, an welchem viele verlobte Paare wohl an den Vorbereitungen für ihre Hochzeit in einem Jahr sind – dem 9.9.19. Wir wollen heute jedoch nicht heiraten, sondern den Sonntag geniessen. Mit einem kleinen 9-Punkte-Plan für einen bewegten Sonntag. Legen wir los und starten in den 9.9.

Königstein Sächsische Schweiz Sachsen Deutschland

Sächsische Schweiz – wo die Elbe sich durch das Sandsteingebirge schlängelt

Mit viel Ruhe und Gelassenheit genossen wir über Pfingsten diesen Jahres ein paar traumhafte Tage an der Elbe in der Sächsischen Schweiz. Dass der Fluss jedoch nicht immer so gemütlich dahergeflossen kommt zeigen die eindrücklich hohen Hochwasser-Markierungen an den Häusern. Auf dem Camping hätten wir für unseren Ufer-Platz zu anderen Zeitpunkten direkt einen Unterwasser-Urlaub buchen müssen.

Aber es war glücklicherweise trocken und die Region im Elbetal zeigte sich von seiner schönsten Seite. Die Sächsische Schweiz bietet viele tolle Ausflugsziele von jung bis alt und auch wenn die Sandsteingebirge nicht allzu hoch sind, sind sie nicht weniger eindrücklich. Ein Urlaubsziel für die ganze Familie.

Bewegung Laufen Belastungsempfinden Borg

Belastungsempfinden beim Laufen – von sehr sehr locker bis sehr sehr hart

Wir laufen mal schnell, mal langsam. Egal bei welcher Geschwindigkeit ist es jedoch mal hart, mal gemütlich. Der Puls geht hoch und reden wird unmöglich. Bei anderen Gelegenheiten fühlt sich die Belastung an wie nichts und wir singen fröhlich laufend vor uns her. Im Takt des Vogelgezwitschers aus den Bäumen des Waldes. Je nach Situation haben wir schlicht ein anderes Belastungsempfinden.

Bayrischer Wald Arbersee Furth im Wald

Reise in den Bayrischen Wald zum Drachen von Furth im Wald

Über Auffahrt führte uns der Weg unserer Busreise für ein paar Tage nach Furth im Wald. Direkt an der Grenze zu Tschechien und inmitten des Bayrischen Waldes. In dieser Stadt leben nebst Freunden von uns auch der grosse und gefürchtete Drache. Jeweils im August jeden Jahres hat dieser seinen Grossen Auftritt am zweiwöchigen Drachenstich. Aber keine Angst, eine Reise ist der Bayrische Wald allemal Wert und sicher ist die Gegend sowieso – trotz Drachen.

Bewegung Einlaufen Auslaufen

Ein- und Auslaufen bei Wettkampf und Training

Mehr Laufen für weniger müde Beine? Genau! Dank dem (richtigen) Einlaufen kommen unsere Muskeln auf Betriebstemperatur und wir können den Wettkampf beruhigt im angestrebten Wettkampftempo starten. Nach der Ziellinie sind wir zwar meist müde und erschöpft, genau wie unsere Beine. Aber dennoch hilft ein lockeres Auslaufen für eine schnelle(re) Regeneration.

Lest, weshalb der Halbmarathon nicht genug ist. Vor und nach dem Lauf gehören einige Laufmeter einfach dazu.

Disentis Graubünden Schweiz

Aktive Erholung im Bündner Ferienparadies Disentis am Vorderrhein

Zeit für eine kleine Auszeit in den Bergen? Ein Wochenende oder gleich eine ganze Ferienwoche? Dann ist man in Disentis und dem ganzen Tal des Vorderrheins goldrichtig. Wir waren vor kurzem für einen Weekend-Trip mit unserem VW-Bus auf dem Camping in Disentis und verbrachten zwei wunderschöne Tage am Vorderrhein.

Auffallend sind die vielen Investitionen, welche der Ort in den Tourismus steckt. So entsteht auch beim Ausflugsberg Caischavedra viel neues – unten im Tal und oben auf dem Berg. Ganz besonders cool für Kinder sind die tollen Spielplätze – innen und aussen – sowie der Rundwanderweg mit den Geschichten von Maurus und Madleina.

Also, packt die Rucksäcke und fahrt los – in den Ausflugs- und Ferienort Disentis am Oberalppass.

Busreise Frühling 2018 Route

Fünf Campingplätze für eine tolle Reise gen Nord-Osten

Vor nicht allzu langer Zeit machten wir uns zu dritt mit unserem VW-Bus auf den Weg Richtung Nord-Osten. Über München ging es erstmal in den Bayrischen Wald, danach weiter via Pilsen nach Prag, zurück nach Deutschland in die Sächsische Schweiz und nach zwei Wochen heimwärts über Rothenburg ob der Tauber. Knapp 1’800 Kilometer zählte unser Tacho anschliessend mehr und beinahe so viele Fotos unsere Kamera.

Viel wichtiger sind indes unsere Erlebnisse und Eindrücke, die wir in den zwei Wochen erfahren durften. Ihr dürft nun mit ein paar Beiträgen ebenfalls ein wenig daran teilhaben. Zu Beginn möchte ich euch die Reiseroute und ganz besonders unsere fünf angefahrenen Campingplätze empfehlen. Überall wurden wir äusserst freundlich empfangen und so fühlten wir uns sämtliche Tage und Nächte pudelwohl. Also, starten wir unsere kleine Reise.

Bewegung Laufmagazine

Laufmagazine – für erlesene Momente auf dem Sofa

Laufen und Lesen – zwei grosse Hobbys von mir persönlich. Vereint findet sich beides in der Lektüre von Laufmagazinen wieder. Das Angebot ist vielfältig, aber doch einigermassen überschaubar. Ich habe mir mal ein paar Exemplare angesehen und gebe euch hiermit gerne eine kleine Übersicht. Lest doch auch mal rein in die spezifischen Laufzeitschriften oder die allgemeinen Sport- und Fitnessmagazine. Aber erst einmal – bleibt auf meinem Blog und lest einfach weiter. So wisst ihr am Schluss, für welches Heft ihr euch entscheiden dürft.

Elmar Sprink Herzrasen

Herzrasen 2.0 – Die berührende Geschichte des Ironman-Finishers mit zwei Herzen

Sport ist sein Leben. Besonders der Triathlon hat es dem Ausdauersportler Elmar Sprink angetan. So träumt er von einer Qualifikation für den legendären Ironman auf Hawaii und arbeitet hart darauf hin. 2014 ist es soweit und er finisht die knapp vier Kilometer Schwimmern, 180 Kilometer Radfahren sowie den abschliessenden Marathon im Laufen erfolgreich. Ein Erfolg, der mehr Wert ist, als jeder Sieg. Denn vier Jahre zuvor schrammte er nur haarscharf am Tod vorbei – Herzstillstand.

Der Sport wird sekundär. Was zählt, ist sein Leben. Es folgen monatelange Spitalaufenthalte, unzählige Untersuchungen, ein neues Herz und das erneute Lernen grundsätzlicher Abläufe wie etwa das Laufen. Der Ironman rückt in weite Ferne. Der einzige Wettkampf von Elmar Sprink spielt sich im Spitalbett ab. Und doch schafft er es. Mit einem neuen Herzen und einem beeindruckenden Willen fängt er wieder an zu Laufen, geht aufs Rad und schwimmt Runde um Runde im Wasser – Respekt!

Frohe Weihnachten 2017

Frohe Weihnachten – Luxus fürs neue Jahr: ein klein wenig Zeit

Zeit ist ein rares Gut. Umso wichtiger, dass man sorgsam damit umgeht. Was nützt einem die beste Freundschaft, wenn man sich die Zeit nicht nimmt, diese zu pflegen? Was nützen tolle Ausflugsziele, wenn man diese nie besuchen kann. Oder was nützt einem ein schönes Daheim, wenn man kaum Zeit hat, es zu geniessen?

Zeit für sich. Für die Familie. Für Freunde. So fuhren wir anfangs Dezember für ein langes Wochenende in den Schwarzwald und verbrachten dort ein paar unglaublich schöne Tage. Inmitten der tief verschneiten Winterlandschaft mitsamt stimmungsvollem Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht.

Wenn es euch die Zeit wert ist, dann lest gerne weiter. Ansonsten nutzt diese Minuten für etwas, das euch wirklich Spass macht. Aber ich darf euch verraten, es geht ganz schnell. Viel folgt nicht mehr.

Pilatus Luzern

In den Wolken auf dem Drachenberg Pilatus

Mit der Gondelbahn auf die Krienseregg am Pilatus hochfahren und dort den grossen PILU-Abenteuerspielplatz unsicher machen. Am Mittag ein Feuer machen und die eingepackten Cervelat bräteln und geniessen. Soweit der Plan.

Das Wetter war dann jedoch um einiges feuchter als erhofft und so resultierte eine etwas längere Bahnfahrt bis ganz hoch auf Pilatus Kulm. Mit einem Mittagspicknick ohne Feuer, aber die Cervelat sind auch kalt wunderbar. Anstatt dem Spielplatz folgten wir den Spuren von PILU durch den Felsenweg auf über 2’000 Meter über Meer.

Und zwischendurch verzogen sich auch mal die Wolken und boten eine traumhafte Sicht ins Tal. Ihr seht, ein Ausflug auf den Pilatus lohnt sich bei jedem Wetter. Lest selbst, was der Berg alles zu bieten hat.

Wort zum Samstag Header

Wort zum Samstag: Voller Genuss vom Zoo in Zürich bis nach Freiburg im Breisgau

Wochenenden haben es häufiger mal in sich. Für das nun kommende trifft die Aussage erst recht zu. Den Start machte bereits am Donnerstagabend der On Zoo Run im Zoo Zürich, gefolgt vom lässigen Ausflug auf die Krienseregg am heutigen Freitag. Den krönenden Abschluss macht der Städtetrip nach Freiburg im Breisgau.

Ihr seht, es geht was. Also bleibt dran und lest weiter. Heute, morgen und immer wieder.

Bewegung Laufen Greifensee Regen

Schwitzen leicht gemacht – Laufen bei Hitze

Laufen und Hitze – eine Kombination, die ich persönlich so gar nicht mag. Seit über einer Woche schwitzen wir in Mitteleuropa im über 30 Grad heissen Glutofen. Da kam vergangenen Mittwoch der Sommeranfang mit dem längsten Tag des Jahres gerade richtig.

Die nächtliche Abkühlung sucht man im übrigen ebenfalls vergebens. Desöftern vielen die Temperaturen die letzten Tage nicht unter 20 Grad, was dann einer Tropennacht entspricht. Zum Laufen wäre es hingegen super. Nachts um ein Uhr aufstehen und laufen gehen. Ein Traum – das zumindest bleibt dies bei mir im äussersten Fall. Der Schlaf ist mir zu wichtig.

Bewegung Header Kayano

Die Kunst, sich nicht ans Nichtstun zu gewöhnen

Endlich wieder Laufen gehen. Nach geschlagenen vier Wochen Laufabstinenz habe ich es wieder getan und bin einfach los gelaufen. Hat das gut getan! Dabei war die Zeit des sportlichen Nichtstuns auch ganz schön gewesen. Gemütlich und manchmal sogar etwas faul. Daran könnte man sich schnell einmal gewöhnen.

Sollte man aber nicht! Ja, es gibt Gründe. Manchmal. Diese dauern jedoch nicht ewig und das wunderbare Frühsommerwetter lädt zurzeit geradezu ein, sich draussen zu bewegen. Rein in den schattigen Wald und die Abendstimmung geniessen. Traumhaft schön, sage ich euch.

So habe ich es getan. Letzten Montag. Und dabei ist mitunter in weiten Teilen dieser Beitrag entstanden. Viel Spass.

Stefan Ahnhem Minus 18 Grad

Spannende Buch-Entdeckung aus Schweden – Tiefgefroren bei Minus 18 Grad

Schweden ist bekannt für gute Bücher. Unvergessen sind Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga von Astrid Lindgren. Seit langem kommen aber auch überaus spannende Kriminalromane aus dem gelb-blauen Ikea-Land. Wer kennt nicht Kommissar Wallander von Henning Mankell oder die Romane von Hakan Nesser? Ich liebe sie alle.

Nun habe ich einen neuen schwedischen Autor entdeckt und mit ihm eine tolle Krimi-Reihe. Ohne zu übertreiben handelt sich dabei um einen der besten Krimis der letzten Zeit. Trotz sommerlichen 30 Grad fröstelt es einen beim Lesen von Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem.

Ein Muss für alle Krimi-Fans. Aber lest selbst.

Feuerschale Bier Buch Feeirabend

Wort zum Samstag: Think Positiv!

Lasst uns mal eine Weile fröhlich sein und positiv denken. Vergessen wir, was auf dieser Welt tagein tagaus geschieht. Geniessen wir den Moment. Unseren Moment. Ich fühle mich ganz einfach wohl. Um einen grossen (!) Blinddarm leichter und wieder fit und munter. Auch mit dem Laufen lege ich demnächst wieder los. Sobald es die Zeit zulässt.

Aber erst einmal möchte ich das Wochenende geniessen. Neuerdings beginnt meines bereits am Donnerstagabend und dauert somit ganze drei Tage. Naja, dafür arbeite ich nun wieder mittwochs. Alles im Lot also. Es passt momentan so vieles und auch das Wetter verspricht für das kommende Wochenende – egal, ob zwei oder drei Tage – gut zu werden.

Legen wir also los. Total positiv denkend und mit voller Freude.

Spital Zollikerberg Blinddarm

Wenn nichts mehr geht und es völlig ok ist

Fit und zwäg. Genau so fühlte ich mich bis zum Abend vor dem Auffahrts-Feiertag. Als ich mit beginnenden Bauchschmerzen zu Bett ging. Keine 24 Stunden später freute ich mich riesig über meine ersten Schritte. Vom Bett zur Toilette. An Bewegung im Sinne von Sport war nicht zu denken. Ich war einfach nur froh, mich überhaupt wieder bewegen zu können.

Ja, so kann es einem ergehen. Glücklicherweise war mein total bewegungsloses Intermezzo eher kurz. Bis zum ersten sportlichen Lauf dauert es noch etwas länger, aber auch diesbezüglich bin ich bereits wieder sehr guter Dinge. Also, geht laufen, wenn ihr könnt. Geht raus und bewegt euch. Und erfreut euch daran.

Simon Beckett Totenfang

Wenn Totgeglaubte wiederkehren – Totenfang von Simon Beckett

Die Gezeiten spielen ihr tägliches Spiel aus Flut und Ebbe in den Backwaters östlich von London. Leichen tauchen auf. Und wieder unter. Werden geborgen und identifiziert. Doch nichts ist am Ende, wie es am Anfang scheint. Der Totgeglaubte taucht wieder auf. Lebend. Er wird als Mörder verdächtigt, kann es aber doch nicht gewesen sein. Nur, wer ist verantwortlich für die Toten im Mündungsgebiet von Essex?

Der fünfte Fall für Dr. David Hunter führt diesen in die rauhe Welt der Backwaters. Nicht nur die Küstenlandschaft, auch die Menschen dort sind schwer zu greifen. Als es für ihn nichts mehr weiter zu tun gäbe, überschlagen sich die Ereignisse und Hunter gerät in grösste Lebensgefahr.

Wort zum Samstag Header

Wort zum Samstag: geniesst das kurze Wochenende – mit viel Eis

Freitag. Pizzatag. Wochenende. Zwei Tage von der Arbeitswelt abschalten. Doch geniesst dieses Zwei-Tage-Wochenende noch so richtig. Es ist für einige Zeit das letzte. Das letzte kurze. Oder auch normale Wochenende. Die Feiertage sind im Anmarsch und die damit verbundenen langen Wochenenden ebenso. Welch eine Freude.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.