Markiert: Buch

Elmar Sprink Herzrasen

Herzrasen 2.0 – Die berührende Geschichte des Ironman-Finishers mit zwei Herzen

Sport ist sein Leben. Besonders der Triathlon hat es dem Ausdauersportler Elmar Sprink angetan. So träumt er von einer Qualifikation für den legendären Ironman auf Hawaii und arbeitet hart darauf hin. 2014 ist es soweit und er finisht die knapp vier Kilometer Schwimmern, 180 Kilometer Radfahren sowie den abschliessenden Marathon im Laufen erfolgreich. Ein Erfolg, der mehr Wert ist, als jeder Sieg. Denn vier Jahre zuvor schrammte er nur haarscharf am Tod vorbei – Herzstillstand.

Der Sport wird sekundär. Was zählt, ist sein Leben. Es folgen monatelange Spitalaufenthalte, unzählige Untersuchungen, ein neues Herz und das erneute Lernen grundsätzlicher Abläufe wie etwa das Laufen. Der Ironman rückt in weite Ferne. Der einzige Wettkampf von Elmar Sprink spielt sich im Spitalbett ab. Und doch schafft er es. Mit einem neuen Herzen und einem beeindruckenden Willen fängt er wieder an zu Laufen, geht aufs Rad und schwimmt Runde um Runde im Wasser – Respekt!

Chigozie Obioma Der dunkle Fluss BUCHweltreise

Berührendes Familiendrama in Nigeria von Chigozie Obioma

In Der dunkle Fluss erzählt Chigozie Obioma die berührende Geschichte einer nigerianischen Familie aus Akure. Der Vater möchte das beste für seine Kinder, auch wenn sie dafür lange Zeit auf ihn verzichten müssen. Doch Aberglauben und Lügen beginnen das Leben der vier ältesten Söhne zu bestimmen – und alles begann mit den vier Fischern am Omi-Ala – dem dunklen Fluss.

Sebastian Fitzek Flugangst 7A

Sebastian Fitzek: Nichts ist, wie es scheint – auf 7A von Buenos Aires nach Berlin

Schwangere und Personen mit Flugangst seien schon mal vorgewarnt – es wird keine leichte Kost. Doch dies betrifft auch alle anderen. Mit Flugangst 7A ist dem deutschen Thriller-Autor Sebastian Fitzek ein echtes Meisterstück gelungen. Es ist nicht nur leichtflüssig zu lesen, es macht auch immer wieder teils schockierende, aber vor allen Dingen absolut unerwartete Wendungen in der Geschichte.

Liebhaber von guten Thrillern werden das Buch lieben, andere vielleicht nie mehr fliegen. Aber steigt nun ein. Nehmt Platz auf dem Sitz 7A. Ein Fensterplatz. Oder noch besser: direkt vor dem Bildschirm. Lest zu den Startvorbereitungen meinen Beitrag und gönnt euch zum Flug den Bestseller des Autors.

Ich wünsche euch eine angenehme und spannende Reise – mit vielen unerwarteten Ereignissen.

BUCHweltreise Australien Garry Disher Bitter Wash Road

Garry Disher: Wenn selbst der Polizei nicht mehr zu trauen ist

Mit Garry Disher reiste ich für ein Krimiabenteuer nach Südaustralien. Nach Tiverton, rund drei Stunden nördlich von Adelaide. Kurze Zeit nach Ankunft des neuen Dorfpolizisten Paul Hirschhausen, wird das Mädchen Melia Donovan tot im Strassengraben gefunden. Offensichtlich angefahren. Schnell wird der Tod als Unfall abgehakt. Nur Constable Hirschhausen glaubt nicht daran und ermittelt auch in andere Richtungen.

Als dann einige Zeit später Alison Latimer erschossen aufgefunden wird, ist Hirsch wiederum der einzige, der nicht an Selbstmord glaubt. Doch wie hängen die Fälle zusammen und was haben die Todesfälle mit dem ganzen korrupten Polizeiapparat zu tun? Spannung pur ist garantiert – bis zum letzten Satz.

Meine Freunde RatzRaum

Meine Freunde – im digitalen Zeitalter so populär wie vor 30 Jahren

Liebe Freunde, es gibt sie noch – die Meine Freunde Bücher. Trotz Facebook und Snapchat machen die altbekannten Bücher auch heute noch die Runde quer durch alle Schulfreunde. Zum Reinschreiben mit Füller, von Hand auf Papier. Ohne Wischen und scrollen auf dem Screen. Ganz einfach offline.

Auch ich hatte früher ein solches Exemplar. Der erste Eintrag stammt aus dem April 1988, wurde also vor nahezu 30 Jahren geschrieben. Grund genug für einen amüsierten Blick zurück auf die alten Einträge meiner Jugend. Und nutzen wir die Gelegenheit und schauen uns ein ganz besonderes Label aus Deutschland an. RatzRaum bietet farbenfrohe Freundebücher für Mädchen und Jungen mit vielen spannenden Fragen an die eigenen Freunde.

Kon Marie Magic Cleaning

Marie Kondo: Magisches Aufräumen aus Japan

Aufräumen. Die einen machen es gerne, die meisten eher weniger. Für die Japanerin Marie Kondo ist das Aufräumen zum alles füllenden Lebensinhalt geworden. Mit ihrer Methode MariKo bringt sie in die Wohnungen und Häuser ihrer Kundinnen und Kunden eine nachhaltige Ordnung rein. Aufräumen macht von nun an Spass und ist kein lästiges Übel mehr. Mit ihren Büchern Magic Cleaning trägt sie ihre Aufräumtechnik in die ganze Welt hinaus. Lesen wir Marie Kondo, damit wir das Aufräumen lieben lernen.

Deon Meyer Cobra

Deon Meyer: Rasant steigende Spannung in Kapstadt mit Cobra

Auf einem Weingut im Franschhoek-Tal werden ein Mitarbeiter sowie die zwei Leibwächter einer zunächst unbekannten und offenbar entführten weiteren Person tot aufgefunden. Kaltblütig und zielsicher erschossen. Einziges Erkennungszeichen: eine gravierte Cobra auf den Patronenhülsen. Doch was ist der Hintergrund dieser Tat und um wen handelt es sich bei der vermissten Person? Und was hat ein Taschendieb aus Kapstadt mit der ganzen Geschichte zu tun? Ein Fall für Bennie Griessel und die Falke.

Bruno Varese Cannobio

Bruno Varese: Tote und Intrigen am Lago Maggiore

Cannobio. Bekannt für den grossen sonntäglichen Wochenmarkt. Wunderschön gelegen am Ufer des Lago Maggiore, dem schweiz-italienischen See mit der Magadino-Ebene am nördlichen Ende und zwischen den Provinzen Verbano-Cusio-Ossola und Varese im grossen italienischen Teil.

Cannobio. Die neue alte Heimat von Matteo Basso. Dem ehemaligen Mailänder Polizeipsychologen, welcher zurück in seine Heimat flüchtet und im hübschen Uferstädtchen die Fleischerei seines verstorbenen Vaters übernimmt.

Hanne Holms Balearenblut

Blutige Geschäfte auf Mallorca mit Balearenblut

Mallorca. Die allseits bekannte spanische Insel im Mittelmeer. Berühmt berüchtigt für rauschende Parties rund um den Ballermann Nummer sechs. Aber auch beliebt bei Radfahrern, Familien und weiteren nach Ruhe suchenden Reisenden. Mallorca ist bei weitem nicht nur Party. Es ist vielmehr eine wunderschöne Insel, welche zum Entspannen einlädt.

Mallorca. Ein Ort von schmutzigen Geschäften, bei welchen die Kontrahenten auch vor Gewalt und Blutvergiessen nicht zurückschrecken. So fällt der deutschen Reisejournalistin Lisa Langer kurz nach ihrer Ankunft ein Toter vor die Füsse. Sprichwörtlich und mitten im Hotel.

Mallorca. Dank der Autorin Hanne Holms der Ort für spannende und unterhaltsame Leseabende. Viel Spass bei meinem BUCHweltreisehalt auf der Baleareninsel.

Jean-Luc Bannalec Commissaire Dupin

Knifflige Ermittlungen in der Bretagne mit Monsieur le Commissaire Dupin

Willkommen in der Bretagne. Willkommen im Finistère. Am Ende der Welt. In der neuen Zwangsheimat von Monsieur le Commissaire Georges Dupin. Nach einigen Techtelmechteln mit seinen Vorgesetzten wird der Kommissar aus der französischen Hauptstadt an den rund 550 Kilometer westlich gelegenen Küstenort Concarneau strafversetzt.

Zum guten Glück für uns Leserinnen und Leser. So kommen wir nun in den Genuss von mittlerweile bereits sechs spannenden Fällen aus der Bretagne. Gespickt mit viel geschichtlichem Hintergrund der Region ermittelt Kommissar Dupin auf seine ganz eigene Art.

Lasst auch ihr euch anstecken vom französischen Charme mit vielen kriminellen Hintergedanken.

Nicola Förg Scharfe Hunde

Nicola Förg: Unterhaltsamer Alpen-Krimi mit ernstem Hintergrund

Drei Tote fordern die Mordkommission von Garmisch-Partenkirchen rund um das ungleiche Ermittlerduo Irmi Mangold und Kathi Reindl einmal mehr so richtig. Zu allem elend sind die drei Toten genauso ungleich wie die Ermittlerinnen. Ein Veranstalter von Outdoor-Events, ein campierender Holländer und eine unscheinbare Werdenfelser Oma.

Gemeinsam haben sie jedoch eines. Sie sind tot. Mausetot. Irmi und ihr Team beginnen zu ermitteln, obwohl beim ersten Toten noch einiges nach einem unglücklichen Unfall ausschaut. Das war es jedoch keinesfalls. Es war Mord. Eiskalter, geplanter Mord. Fazit der Rechtsmedizin: Vergiftet mit Eisenhut. Also, nehmt euch in Acht beim Lesen.

Stefan Ahnhem Minus 18 Grad

Spannende Buch-Entdeckung aus Schweden – Tiefgefroren bei Minus 18 Grad

Schweden ist bekannt für gute Bücher. Unvergessen sind Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga von Astrid Lindgren. Seit langem kommen aber auch überaus spannende Kriminalromane aus dem gelb-blauen Ikea-Land. Wer kennt nicht Kommissar Wallander von Henning Mankell oder die Romane von Hakan Nesser? Ich liebe sie alle.

Nun habe ich einen neuen schwedischen Autor entdeckt und mit ihm eine tolle Krimi-Reihe. Ohne zu übertreiben handelt sich dabei um einen der besten Krimis der letzten Zeit. Trotz sommerlichen 30 Grad fröstelt es einen beim Lesen von Minus 18 Grad von Stefan Ahnhem.

Ein Muss für alle Krimi-Fans. Aber lest selbst.

Bewegung Shirt Header

Der fehlende Ehrgeiz und der letzte Biss

Wieviel Ehrgeiz legt ihr an den Tag bei der Ausübung von Beruf und Hobby? Wie ehrgeizig betreibt ihr eure Lieblingssportart? Mit welchem Ehrgeiz startet ihr zum hobbymässigen Laufen?

Wir Hobbyläufer verfügen mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht über den Ehrgeiz eines Spitzensportlers. Ich ganz sicher nicht. Einen starken Willen haben wir alle aber bestimmt. Sonst würden wir nicht 10, 21 oder gar 42 Kilometer am Stück laufen. Mit dem letzten Biss schaffen es aber auch wir allermeistens über jede Ziellinie.

Betrachten wir mal einige unterschiedliche Ansätze. Vom blau-weissen Hobbyläufer bis zur Engelberger Olympiasiegerin.

Simon Beckett Totenfang

Wenn Totgeglaubte wiederkehren – Totenfang von Simon Beckett

Die Gezeiten spielen ihr tägliches Spiel aus Flut und Ebbe in den Backwaters östlich von London. Leichen tauchen auf. Und wieder unter. Werden geborgen und identifiziert. Doch nichts ist am Ende, wie es am Anfang scheint. Der Totgeglaubte taucht wieder auf. Lebend. Er wird als Mörder verdächtigt, kann es aber doch nicht gewesen sein. Nur, wer ist verantwortlich für die Toten im Mündungsgebiet von Essex?

Der fünfte Fall für Dr. David Hunter führt diesen in die rauhe Welt der Backwaters. Nicht nur die Küstenlandschaft, auch die Menschen dort sind schwer zu greifen. Als es für ihn nichts mehr weiter zu tun gäbe, überschlagen sich die Ereignisse und Hunter gerät in grösste Lebensgefahr.

Joy Fielding Die Schwester

Joy Fielding: Der Alptraum beginnt mit der Kindsentführung

Der Alptraum von Caroline Shipley beginnt am Abend ihres zehnten Hochzeitstages in Mexiko. Ihre jüngere Tochter Samantha wird aus dem Hotelzimmer entführt, während Caroline und ihr Ehemann Hunter im Restaurant mit Freunden den besonderen Anlass feiern.

Mit dem Verschwinden von Samantha zerfällt Carolines Leben in Scherben. Ihre Ehe zerbricht genauso wie die Beziehung zu ihrer älteren Tochter Michelle. Als kurz vor dem 15. Jahrestag der Entführung der Presse-Terror wieder losgeht, meldet sich eines Morgens am Telefon eine junge Frau.

Der Beginn eines neuen Kapitels des anhaltenden Alptraumes? Ganz sicher aber eines packenden Thriller von Joy Fielding.

Volker Klüpfel Michael Kobr Kluftinger Himmelhorn

Kluftinger ermittelt am Himmelhorn

Ach, wie haben wir uns gefreut. Auf das Wiedersehen mit Klufti. Auf die Erika, Yumiko und Markus, den Langhammer … ok, auf den weniger. Oder halt erst recht. Dann natürlich das Ermittlerteam von Kluftinger. Strobl, Hefele und Richie. Letzterer ist ganz streng dafür besorgt, dass sogar die Chefin zufrieden ist.

Ja, was wäre eine Mordermittlung ohne Mörder und Tote? Genau. Halt einfach nur eine Ermittlung und nicht spannend genug für ein Buch. Deshalb fallen am Himmelhorn gleich drei Bergsteiger zu Tode. Anfangs brauchts auch noch gar keine Mörder. Ein Unfall sei es gewesen. Kommissar Kluftinger ahnt schlimmeres und fängt an, zu ermitteln.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.