Super Wings – Wir helfen immer!

Es ist mal wieder Zeit für eine kurzweilige und unterhaltsame Kindersendung. Für Klein bis Gross. Und mit Einsatzorten auf der ganzen Welt ist die heutige Sendung sogar ein ganz klein wenig lehrreich.

Stets gleich, aber doch immer wieder lustig. Das sind die Super Wings mit ihrem Hauptflieger Jett. Bleibt dran und bestaunt, wie Jett sein nächstes Paket ausliefert.

Bei Super Wings handelt es sich um eine noch relativ junge Kinderfernsehsendung, welche im deutschsprachigen Raum auf KiKA ausgestrahlt wird. Aktuell jeweils samstags um 09:15 Uhr. Es ist eine Co-Produktion von FunnyFlux Entertainment in Südkorea, Qianqi Animation in China und Little Airplane Productions in den USA. Erstmals wurde Super Wings anfang September 2014 ausgestrahlt, auf KiKA folgte die Sendung im Januar 2017.

Ich bin Jett – pünktlich, wie bestellt

Hauptfigur der Fliegersendung ist Jett, ein liebenswertes und niedliches rotes Düsenflugzeug. Er ist zusammen mit seinen Flugzeugfreunden auf einem Flughafen irgendwo auf dieser Welt zu Hause und wird jeweils von Roger, dem Fluglotsen, zu einem Einsatz geschickt. Da liefert er in der ganzen Welt Pakete an Kinder aus. Es wird dabei versucht, die aktuelle Stadt, Region oder das Land etwas näher zu bringen. So bekommt Jett von Roger auch jedes mal einen lokalen Ausdruck der jeweiligen Sprache mit auf den Weg.

Super Wings

Mit seiner Paketlieferung macht Jett die Kinder glücklich, doch gibt es auch jedes Mal ein Problem – mal ein grösseres, mal ein kleineres. Dann wird es Zeit für die Super Wings, Jetts ultrastarke Fliegerfreunde. Jett ruft die Zentrale an und nun ist Roger gefordert, den für den Einsatz passenden Flieger zu schicken. Alle haben sie unterschiedliche Eigenschaften. Aber eines haben sie gemeinsam:

Die Super Wings helfen immer!

Die Super Wings können sich transformieren. So sind sie im Flugmodus gebaut wie ein Flieger, schalten beim Landemodus jedoch um und können danach am Boden auf Füssen laufen und mit den Händen arbeiten. Wer sind nun aber Jett und seine Freunde? Starten wir zu einer kleinen Vorstellungsrunde.

Super Wings JettJett ist die Hauptfigur und liefert Pakete an Kinder auf der ganzen Welt aus. Zur Lösung dort auftretender Probleme ruft er über die Zentrale seine Freunde der Super Wings hinzu.
Super Wings DonnieDonnie ist ein junger männlicher Flieger, welcher mit seinem Super-Spezial-Werkzeugkoffer einfach alles reparieren kann. Nur seine eigene Landung hat er nicht ganz so gut im Griff.
Super Wings DizzyDizzy ist ein weiblicher pinker Helikopter, welcher zum Einsatz kommt, wenn in der Senkrechten Menschen gerettet werden müssen.
Super Wings JeromeJerome ist der Tänzer unter den Super Wings und denkt, er kann einfach alles besser, als alle anderen.
Super Wings PaulPaul ist der Polizeiflieger und zu seinen Hauptaufgaben gehört die nächtliche Bewachung des heimischen Flughafens. Bei Einsätzen für die Super Wings kommt unter anderem auch seine Detetivspürnase zum Einsatz.
Super Wings Onkel AlbertOnkel Albert, der gelbe Doppeldecker, kann auf seine grosse Lebenserfahrung zurückgreifen und hat stets einen guten Tip für Jett bereit.
Super Wings MiraMira ist eine Wasserratte und das einzige Flugzeug der Super Wings, welches unter Wasser atmen kann. So kommt sie bei Einsätzen im Wasser zum Zuge.
Super Wings BelloBello ist das schwarz-weiss gestreifte Safari-Flugzeug. Seine Spezialität ist es, sich mit den verschiedensten Tieren zu unterhalten.
Super Wings ChaseChase ist ein dunkelblaues Flugzeug, welches sich in diverse Dinge transformieren kann.
Super Wings ToddTodd ist der Bau-Flieger mit der gedrillten Nase.
Super Wings AstraAstra ist ein weisses, weibliches Weltall-Flugzeug.
 Super Wings FlipFlip ist ein junger, männlicher Sport-Flieger und weiss einfach alles über die Welt des Sports.
Super Wings Big WingBig Wing ist ein Jumbo-Passagierflugzeug und somit der grösste Flieger am Flughafen. Er kann sich nicht transformieren und mit ihm darf ausnahmsweise auch Roger mal mit zu einem Einsatz fliegen.
Super Wings Roger JimboRoger (im englischen Jimbo) ist der Fluglotse am Flughafen und der einzige menschliche Mitarbeiter dort. Er schickt jeweils Jett mit einem Paket los und wählt in der Folge den passenden Super Wings Freund für die Lösung irgendwelcher Probleme. In Staffel 2 reist er selbst um die Welt und wird durch Sky vertreten.
 Super Wings SkySky übernimmt die Flugkontrolle am Flughafen von Roger in Staffel 2, wenn dieser selbst um die Welt reist.
 Super Wings RoyRoy ist der Gepäckwagen am Flughafen, möchte aber gerne selbst fliegen wie die Super Wings. Er hat noch einen Zwillingsbruder namens Ray.
Super Wings SammySammy ist der Gabelstapler am Flughafen.

Jett, Landemodus!

Zurzeit laufen auf KiKA jeweils am Samstag um 09:15 Uhr die 52 Folgen der ersten Staffel. In diesen fliegen die Super Wings vom Himalaya über Grönland und die Schweiz bis nach New York City. Sämtliche Reiseziele der Fliegerfreunde sowie weitere Informationen zur Sendung gibt es auf Wikipedia (englisch). Eine Episode dauert 12 Minuten und wird auf KiKA als Doppelfolge ausgestrahlt.

Super Wings

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.