In Bewegung: Ready to Go für den Silvesterlauf 2016

Es ist soweit. Mein letzter Lauf des Jahres steht bevor. Am Sonntag steigt in der Stadt Zürich der 40. Zürcher Silvesterlauf. Über 20’000 Laufbegeisterte werden die Strecke in ihrer liebsten Kategorie in Angriff nehmen. Genauso begeisterte Zuschauer am Streckenrand werden sie anfeuern und zu Bestleistungen antreiben. Die Organisatoren haben alles getan für einen reibungslosen Ablauf des Laufspektakels. Ich freue mich – auf meine letzten zehn rennmässigen Kilometer im 2016.

Um Punkt 11:10 Uhr geht es diesen Sonntag, 11. Dezember, los. Dann starten die ersten Familien auf die kleine Runde von 1,5 Kilometer Länge. Es folgen weitere Familien, Schulklassen und diverse Kinder- und Jugendkategorien. Um 12:50 Uhr starten die Mütter oder Väter mit Kind und im Anschluss die Sie und Er Päärliläufe.

Um 14:10 Uhr erfolgt der Startschuss zur exklusiven Jubiläumsrunde. Sämtliche Läuferinnen und Läufer mit Jahrgang 1977 – so wie der Silvesterlauf – dürfen an dieser Ehrenrunde teilnehmen. Die auserwählten wurden separat eingeladen. Nur für den Fall, dass jemand den Jahrgang vergessen hätte. 40 kann ja mitunter ein etwas kritisches Alter werden. Man ist nicht mehr junge 30, aber auch noch nicht pensionswürdige 65. Sondern ganz einfach mitten im Leben – im besten Alter also.

In Bewegung Silvesterlauf Zürich

40. Zürcher Silvesterlauf am Sonntag, 11. Dezember 2016 (Quelle: Zürcher Silvesterlauf)

Ebenfalls nur auf Einladung stehen die Läuferinnen und Läufer in der Elite-Kategorie an der Startlinie. Es werden entsprechend auch die schnellsten des Tages sein. Das Eliterennen erfolgt dieses Jahr in einem neuen Format, mit dem Ziel dessen Attraktivität zu steigern. Es wird neu als Ausscheidungsrennen ausgetragen. Eine Laufrunde beträgt rund 350 Meter, die Gesamtdistanz rund 5 Kilometer. Jeweils nach zwei Runden scheiden die hintersten zwei bis vier des Feldes aus. Die fünf Läuferinnen und Läufer, welche sich bis zum Schluss behaupten können, spurten um den alles entscheidenden Tagessieg. Die Eliterennen starten um 14:25 Uhr (Männer) und um 14:45 Uhr (Frauen).

Wenn die schnellsten der Schnellen ins Ziel einlaufen, werde ich mich für meinen persönlichen Lauf aufwärmen. Mein Startschuss knallt um 15:45 Uhr beim Limmatquai in den Zürcher Stadthimmel. Knappe zehn Kilometer später werde ich meinen letzten Lauf des Jahres geschafft haben. Ich freue mich auf einen tollen Lauf und gute Stimmung an der Laufstrecke. Mein Ziel ist es, den 40. Zürcher Silvesterlauf so richtig geniessen zu können und dann mit entsprechender Vorfreude das Laufjahr 2017 in Angriff zu nehmen.

In Bewegung Silvesterlauf Zürich

Ich bin ready und freue mich auf den Start um 15:45.

Nächstes Jahr habe ich in meinem Kopf wieder drei Läufe auf dem Programm.  Am 8. April 2017 möchte ich am Rotseelauf in Ebikon/Luzern wieder um meinen ehemaligen Haussee laufen. Der Höhepunkt meines Laufjahres wird jedoch wiederum der Halbmarathon am Internationalen Greifenseelauf sein. Dieser Laufanlass findet am 16. September 2017 in Uster statt. Und natürlich, in einem Jahr habe ich  – sofern alles gut geht – die zehn Kilometer des 41. Zürcher Silvesterlaufes bereits absolviert (10. Dezember 2017).

Zum Abschluss des Lauftages in der Zürcher Innenstadt steigt um 18:45 Uhr der grosse Vergnügungslauf Run for Fun. In dieser Kategorie ist eine originelle Verkleidung ausdrücklich erwünscht und beste Unterhaltung für die vielen Zuschauer ist garantiert.

Ich wünsche allen viel Spass und Erfolg – egal ob als motivierter Läufer auf der Strecke oder begeisterter Zuschauer am Streckenrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.