Früher Schmelzofen, heute Kochherd

Wo bis 1996 noch Metall verarbeitet wurde, werden heute Getränke und Speisen serviert. Geblieben ist das Ambiente. Nur dienen die heutigen Öfen nicht mehr dem Schmelzen von Metall, sondern der Zubereitung köstlicher Menus.

Der Hauptraum des Restaurants ist relativ gross und hoch und die Wände und Einrichtung sind im industriellen Fabrikdasein belassen. Man fühlt sich alles andere als in einem Feinschmecker-Speiserestaurant. Man fühlt sich einfach wohl in der Giesserei.

Tolles Industrie-Ambiente

Die Stimmung ist entsprechend entspannt. Die Gemeinsamkeit aller Besucher ist, etwas feines zu essen. Genau das, gepaart mit einem etwas anderen Erlebnis des Auswärtsessens war auch unsere Absicht. Als wir letzten Herbst in der Giesserei zu Besuch waren, sassen wir zwischen zwei Geschäftsleuten und einem Liebespaar. Die einen diskutierten vom Daily Business, die anderen führten einen Monolog von älterem Mann zu jüngerer Frau. Und dazwischen: wir. Auch ein Liebespaar. Und Ehepaar.

Giesserei Oerlikon

Kleine Karte, grosser Genuss

Die Speisekarte wird bewusst klein gehalten. Dafür sind die Zutaten frisch und saisongerecht. Man kann auswählen aus drei Vorspeisen, drei Hauptgängen sowie drei Desserts. Natürlich kommen sowohl Fleischliebhaber wie Vegetarier auf ihre Kosten. Da wir inmitten der Wildsaison zu Gast waren, entschieden wir uns selbstverständlich für die Hauptspeise vom Hirsch.

Die Speisekarte wird übrigens täglich neu kreiert. Jeweils ab 15 Uhr können Neugierige auf der Homepage abrufen, was es zum Dinner gibt. Oder man macht es wie wir und lässt sich überraschen. Preislich sind die Menus absolut im Rahmen, weder günstig noch teuer und daher für jeden erschwinglich.

Giesserei Oerlikon

Ein Besuch wert

Wir haben unseren Abend in der Giesserei Oerlikon sehr genossen und können einen Besuch allen empfehlen, welche gerne gut essen und sich auch mal überraschen lassen, was das Menu angeht. Und wie bei jedem empfehlenswerten Restaurant: reserviert euch vorab einen Tisch.

Adresse und Anfahrt

Giesserei Oerlikon, Birchstrasse 108, CH-8050 Zürich
Mit dem Zug bis Bahnhof Oerlikon, dann in 7 Minuten zu Fuss
Mit dem Tram 11 bis Haltestelle Regensbergbrücke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Beiträge mehr verpassen?

Einfach Name und E-Mail eingeben, auf Anmelden klicken und schon wirst du über jeden neuen Beitrag informiert.