In den Wolken auf dem Drachenberg Pilatus

Pilatus Luzern Dragon Ride

Mit der Gondelbahn auf die Krienseregg am Pilatus hochfahren und dort den grossen PILU-Abenteuerspielplatz unsicher machen. Am Mittag ein Feuer machen und die eingepackten Cervelat bräteln und geniessen. Soweit der Plan.

Das Wetter war dann jedoch um einiges feuchter als erhofft und so resultierte eine etwas längere Bahnfahrt bis ganz hoch auf Pilatus Kulm. Mit einem Mittagspicknick ohne Feuer, aber die Cervelat sind auch kalt wunderbar. Anstatt dem Spielplatz folgten wir den Spuren von PILU durch den Felsenweg auf über 2’000 Meter über Meer.

Und zwischendurch verzogen sich auch mal die Wolken und boten eine traumhafte Sicht ins Tal. Ihr seht, ein Ausflug auf den Pilatus lohnt sich bei jedem Wetter. Lest selbst, was der Berg alles zu bieten hat.

Weiterlesen



Raclette-Wanderung um den Klöntalersee

Wanderung Klöntalersee

Was gibt es schöneres, als einfach am frühen Morgen in Richtung Alpen zu starten? Es zieht uns weder richtig hoch, noch weit weg. Ziel ist der Klöntalersee im Glarnerland. Ein kleiner Schweizer Kanton, in welchem noch die Landsgemeinde abgehalten wird. Direkte Demokratie in extremis sozusagen.

Mit Politik hat unser Ausflug aber so rein gar nichts zu tun. Ganz im Gegenteil. Wir lassen den alltäglichen Wahnsinn weit hinter uns und wollen einfach nur dem Klöntalersee entlang laufen. Dem Postautofahrplan sei Dank umrunden wir den ganzen See zu Fuss. Mit im Gepäck Raclette und Brot für die Mittagsrast. Ein Traum. Aber lest doch selbst und bestaunt danach die Fotos.

Weiterlesen

#Seenliebe – Die schönsten Erlebnisse an meinen liebsten Seen – vom Seetal bis Patagonien

Patagonien Chile Lago Grey

Relaxen am See. Schwimmen im See. Oder mit dem Schiff auf dem See. Erlebnisse am, im und auf dem Wasser sind immer wieder traumhaft schön. Im Grunde egal, an welchem See. Und doch gibt es einige Lieblinge. Ganz besonders aufgrund von speziellen Erlebnissen.

Da sind die Eisberge im Lago Grey in Patagonien. Die Kajaktour auf dem Jackson Lake in den USA. Fahrten mit dem Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee in der Zentralschweiz. Das Ruderboot auf dem malerischen See in Finnland. Oder vor vielen Jahren meine ersten Schwimmzüge im Baldeggersee im Luzerner Seetal.

Kommt mit auf eine kleine Seen-Weltreise. Lasst euch inspirieren für einen Ausflug an einen der Seen oder auch eine längere Reise an die etwas weiter entfernten blauen Perlen.

Weiterlesen

New York – Sundowner auf der Rooftopbar und weitere Geheimtipps

New York New York

New York New York. Die Stadt, die niemals schläft. Wer kennt sie nicht. Wer träumt nicht davon, durch die Häuserschluchten von New York City zu schlendern. Mitten durch Manhattan. Einen Spaziergang durch den Central Park. Den Sonnenuntergang auf dem Empire State Building. In der Dunkelheit der Nacht auf dem Times Square.

Ich liebe New York. Die Stadt hat so vieles zu bieten. Nebst all den bekannten Sehenswürdigkeiten gibt es aber auch in New York noch vieles mehr. Wieso also nicht mal was anderes entdecken? Oder noch besser: einfach einige Dinge zusätzlich?

Vor einigen Jahren flog ich regelmässig nach New York. Grund? Die Liebe. Meine damalige Freundin arbeitete auf Long Island und ich nutzte die Gelegenheit für häufige Besuche. Die Liebe hat gleich doppelt gehalten. Die Freundin wurde zur Frau und New York? Ja, am besten weiter lesen.

Weiterlesen



Maultaschen im Klosterdorf Maulbronn

Kloster Maulbronn

Es gibt Reiseziele, da muss einen erst einmal der Zufall hinführen. So erging es mir vor kurzem mit der Stadt Maulbronn. Kernstück der 6’500-Seelen-Stadt ist die von einer Mauer umgebenen Klosteranlage. Das Kloster Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen und ist seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe.

Ins schmucke Städtchen lockt einen nebst den gut erhaltenen Gebäuden aus früher Zeit auch der kulinarische Genuss. Sei es der Glühwein nach der Klosterführung oder das Degustationsmenu mit drei Gängen und fünf Weinen. Nicht fehlen dürfen freilich die Maultaschen. Oder wie man auch sagt, die Herrgottsb‘scheisserle.

Weiterlesen

ächt jetzt? – na klar! A-Live im Stadtkeller Luzern

A-Live Acappella

Einen Monat ist es schon wieder her, als meine Frau und ich einen schönen Tag in Luzern verbrachten. Meiner geliebten Heimatstadt. Der Tag war schön, der Abend jedoch noch viel besser. Zuerst was feines essen. Und danach? Oh ja, dann folgten A-Live! Der Acappella Showact mit gutem Sound und witziger Unterhaltung.

Wer gerne Musik hört, es liebt, zu lachen oder einfach mal wieder einen unvergesslichen Abend erleben möchte, der sollte jetzt mal weiterlesen. Und danach die Tourdaten von A-Live durchsehen und Tickets buchen. Aber eben, erst Lesen – dann folgen die nächsten Tourdaten von alleine.

Weiterlesen

Denksteine im Theater Rigiblick

Theater Rigiblick

Manchmal macht man einen Plan. Dann weiss man, was auf einen zukommt. Und freut sich darauf. Bei schönen Dingen. So machten wir – in persona meine Frau und ich – vor einiger Zeit einen Theaterbesuch ab. Aus dem Plan wurde für mich dann doch ein sehr spontaner Abend. Die Freude war am Ende nicht kleiner. Der Überraschungseffekt am Nachmittag jedoch ziemlich gross.

Der Abend im Theater Rigiblick mit dem Stück Denksteine von Nathalie Gessner war übrigens genial. Ohne jede Ahnung, was uns erwartet, genossen wir einen lässigen Theaterabend mit lustigen Gesprächen und kühlen Getränken vor und nach der Vorstellung.

Weiterlesen



Besuch beim Chef der Tiere im Zoo Zürich

Zoo Zürich

Kaum jemand, der nicht schon mal in einem Zoo war. Auf der Schulreise, mit der Familie oder auch mal einfach so. Im Zoo gibt es immer was zu sehen und zu erleben. Es ist immer anders – aber immer super schön.

Es gibt viele tolle Zoos. Liebevolle kleinere sowie die weitherum bekannten grösseren. Uns zieht es regelmässig in den Zoo Zürich auf dem Zürichberg. Ganz einfach, weil wir so nahe an diesem Zoo wohnen. Innerhalb von zehn Minuten befinden wir uns in der Welt der Tiere. So auch vor kurzem mal wieder an einem Mittwoch.

Weiterlesen